Logo

Themenfilter

Ergebnisse anzeigen

Ergebnisse

36 Segment­bericht­erstattung

Die Deutsche Telekom berichtet über fünf operative Segmente sowie das Segment Group Headquarters & Group Services. Drei operative Segmente werden regional voneinander abgegrenzt (Deutschland, USA, Europa), eins nach Kunden und Produkten (Systemgeschäft) und ein weiteres nach Aufgaben (Group Development). Bei drei operativen Segmenten folgt die Aufteilung der Geschäftstätigkeit einer Kunden- und Produktzuordnung (Deutschland, Systemgeschäft, USA), während ein operatives Segment eine regionale Aufteilung der Geschäftstätigkeiten vornimmt (Europa) und ein operatives Segment sich nach Beteiligungen aufteilt (Group Development).

Das operative Segment Deutschland umfasst sämtliche Aktivitäten des Festnetz- und Mobilfunk-Geschäfts für Privat- und Geschäftskunden mit eigenen Vertriebsgesellschaften in Deutschland, um einen kundenzentrierten Vertriebsangang zu ermöglichen. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Wholesale-Geschäft, in dessen Rahmen Telekommunikationsvorleistungen für Carrier erbracht werden. Der Netzausbau für Mobilfunk und Festnetz erfolgt durch den Geschäftsbereich Technik innerhalb dieses Segments. Um die Konzernstrategie im Bereich „Führend bei Geschäftskunden-Produktivität“ konsequent umzusetzen, wurde im Jahr 2020 das Telekommunikationsgeschäft für Geschäftskunden neu aufgestellt. Dazu sind die zuvor im operativen Segment Systemgeschäft erfassten Portfolio-Einheiten „TC Services“ und „Classified ICT“ (mit Ausnahme einiger Aktivitäten im Bereich des Classified IT-Projektgeschäfts) sowie die bisher im operativen Segment Europa bzw. im Segment Group Headquarters & Group Services ausgewiesenen Teilbereiche Telekom Global Carrier (TGC) bzw. Network Infrastructure (NWI), die zusammen den als „Deutsche Telekom Global Carrier“ (DTGC) bezeichneten Geschäftsbereich bilden, im operativen Segment Deutschland zusammengeführt worden. Seit Beginn des dritten Quartals 2020 folgt die Konzernsteuerung der Deutschen Telekom und damit auch die Berichtsstruktur dieser veränderten Segmentzuordnung. In den betroffenen Segmenten wurden die Vorjahresvergleichswerte in der Segmentberichterstattung rückwirkend angepasst.

Das operative Segment USA umfasst sämtliche Mobilfunk-Aktivitäten auf dem US-amerikanischen Markt. T‑Mobile US bietet Dienste, Endgeräte und Zubehör für Privatkunden an. Zusätzlich werden Endgeräte für den Weiterverkauf an Händler und andere Drittanbieter vertrieben. Über Mobilfunk-Dienste hinaus bietet T‑Mobile US auch ergänzende Produkte, darunter Geräteschutz, Highspeed-Internet sowie Festnetz-Dienste. Am 1. April 2020 führte der Zusammenschluss von T‑Mobile US und Sprint zur neuen, größeren T‑Mobile US. Am 1. Juli 2021 erwarb T‑Mobile US von Shentel Vermögenswerte und Schulden, die im direkten Zusammenhang mit dem Mobilfunk-Geschäftsbetrieb von Shentel standen.

Das operative Segment Europa umfasst sämtliche Festnetz- und Mobilfunk-Aktivitäten der Landesgesellschaften in Griechenland, Ungarn, Polen, der Tschechischen Republik, Kroatien, der Slowakei, Österreich, Nordmazedonien und Montenegro. Nach Genehmigung durch die zuständigen Behörden hat OTE zum 30. September 2021 die Veräußerung ihres 54-prozentigen Anteils an der Telekom Romania Communications an Orange Romania vollzogen. Daher konzentriert sich die Deutsche Telekom in Rumänien auf die Mobilfunk-Aktivitäten. Die Landesgesellschaft in Albanien wurde zum 7. Mai 2019 veräußert. Neben dem Privatkundengeschäft bieten die meisten Landesgesellschaften auch ICT-Lösungen für Geschäftskunden an.

Das operative Segment Systemgeschäft bietet Geschäftskunden unter der Marke „T‑Systems“ ein fokussiertes Produkt- und Lösungs-Portfolio. Mit horizontalen Angeboten für Beratung, Cloud Services und Digitalisierungslösungen adressiert T‑Systems die Wachstumsfelder im Markt für Informationstechnologie. Datensouveränität und Sicherheitslösungen sind dabei im Kern des Angebots, ergänzt um strategische Partnerschaften. Fokussierte, vertikale Angebote reichen tief in die Wertschöpfungsketten ausgewählter Industrien (Automotive, Gesundheitswesen, Öffentliche Hand und Transportwesen) hinein.

Das operative Segment Group Development hat das Ziel, Einheiten bzw. Beteiligungen aktiv zu steuern und wertsteigernd zu entwickeln. In diesem Zuge wurde innerhalb des Segments die Einheit GD Towers geschaffen, welche nach der Veräußerung des niederländischen Funkturmgeschäfts seit dem zweiten Quartal 2021 das deutsche und das österreichische Funkturmgeschäft umfasst. Nach der Integration der Tele2 Netherlands zum Jahresbeginn 2019 wurde zum 1. Dezember 2020 der niederländische MVNO und SIM-Anbieter Simpel übernommen. Bei Group Development sind auch die Investment-Management-Gruppe DTCP, Comfort Charge als Anbieter der Ladeinfrastruktur für eMobilität sowie die Konzernfunktionen Mergers & Acquisitions und Strategisches Portfolio-Management angesiedelt. Die Beteiligung an der Ströer SE & Co. KGaA wurde im August 2019 zur Besicherung der bestehenden Pensionsverpflichtungen der Deutschen Telekom als Planvermögen in den Deutsche Telekom Trust e.V. eingebracht.

Das Segment Group Headquarters & Group Services umfasst alle Konzerneinheiten, die nicht direkt einem der operativen Segmente zugeordnet sind und berichtet auch über den Vorstandsbereich „Technologie und Innovation“; hier sind die übergreifenden Funktionen Technologie, Innovation, IT und Security der operativen Segmente Deutschland, Europa und Systemgeschäft zusammengefasst. Group Headquarters definiert die strategischen Vorgaben für den Konzern, stellt sicher, dass diese eingehalten werden, und bearbeitet ausgewählte Konzernprojekte. Group Services erbringt seine Leistungen als Dienstleister für den Konzern; dazu zählen neben den von Deutsche Telekom Services Europe erbrachten typischen Dienstleistungen wie Finanzbuchhaltung, Personal-Service und operativem Einkauf auch Vermittlungsdienstleistungen des Personaldienstleisters Vivento. Darüber hinaus gibt es die Bereiche Group Supply Services (GSUS) für das Immobilien-Management und den strategischen Einkauf sowie MobilitySolutions als Komplettanbieter von Fuhrpark-Management und Mobilitätsleistungen.

Änderungen in der Segment- und Organisationsstruktur im Jahr 2021. Zum 1. Januar 2021 hat die Deutsche Telekom die Geschäfts- und Ergebnisverantwortung für die Deutsche Telekom IoT GmbH vom operativen Segment Systemgeschäft in den Geschäftskundenbereich des operativen Segments Deutschland verlagert. Die Tochtergesellschaft Deutsche Telekom IoT GmbH verantwortet das IoT-Geschäft der Deutschen Telekom. In den beiden Segmenten wurden die Vorjahresvergleichswerte rückwirkend angepasst. Zum 1. Januar 2021 hat die Deutsche Telekom das österreichische Funkturmgeschäft vom operativen Segment Europa in die Einheit GD Towers des operativen Segments Group Development verlagert. Die Vorjahresvergleichswerte in den beiden betroffenen Segmenten wurden nicht rückwirkend angepasst. Zum 1. Januar 2021 wurden die DT IT Russland, DT IT Slowakei und DT IT Ungarn vom operativen Segment Deutschland in das Segment Group Headquarters & Group Services verlagert. Die Vorjahresvergleichswerte in den beiden betroffenen Segmenten wurden nicht rückwirkend angepasst.

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Kapitel „Grundlagen und Methoden“ im Abschnitt „Änderungen der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden und Änderungen der Berichtsstruktur“.

Die dargestellten Geschäftssegmente werden regelmäßig vom Vorstand der Deutschen Telekom auf deren Ressourcenallokation und Ertragskraft überprüft.

Den Bewertungsgrundsätzen für die Segmentberichterstattung der Deutschen Telekom liegen im Wesentlichen die im Konzernabschluss verwendeten IFRS zugrunde. Die Deutsche Telekom beurteilt die Leistung der Segmente u. a. anhand des Umsatzes und des Betriebsergebnisses (EBIT). Die Umsätze und Vorleistungen zwischen den Segmenten werden auf Basis von Marktpreisen verrechnet. Leistungen der Deutsche Telekom IT werden grundsätzlich ohne Gewinnmarge verrechnet; Entwicklungsleistungen werden nicht verrechnet, jedoch der internen Steuerungslogik folgend auf Ebene des Segments aktiviert. Konzerninterne Leasing-Verhältnisse werden gemäß der Steuerungslogik der Segmente beim Leasing-Nehmer nicht aktiviert, sondern als periodischer Aufwand erfasst. Segmentvermögen und -schulden umfassen sämtliche Vermögenswerte und Schulden, die in den durch die Segmente erstellten und in den Konzernabschluss einbezogenen Bilanzen angesetzt werden. Die Segmentinvestitionen enthalten die Zugänge zu immateriellen Vermögenswerten, Sachanlagen und Nutzungsrechten. Soweit nach der Equity-Methode in den Konzernabschluss einbezogene Unternehmen einem Segment direkt zurechenbar sind, werden deren Anteile am Periodenergebnis und deren Buchwerte dort angegeben. Alle in den folgenden Tabellen ausgewiesenen Steuerungsgrößen werden vollständig aus der Sicht der Segmente dargestellt. Die Eliminierungen konzerninterner Verflechtungen zwischen den Segmenten werden in der Überleitungszeile zusammengefasst angegeben. Im Folgenden werden die von der Deutschen Telekom zur Beurteilung der Leistung der operativen Segmente herangezogenen Steuerungsgrößen und darüber hinausgehende segmentbezogene Größen dargestellt:

in Mio. €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Außen­umsatz

Inter­segment­umsatz

Gesamt­umsatz

Betriebs­ergebnis (EBIT)

Planmäßige Abschrei­bungen

Wert­­­minde­r­ungen

Zins­­erträge

Zinsauf­wendungen

Deutschland

2021

23.577

587

24.164

4.951

(4.003)

(14)

4

(350)

2020

23.019

771

23.790

3.970

(4.453)

(58)

4

(283)

2019

22.947

803

23.750

4.238

(4.362)

(6)

6

(209)

USA

2021

68.357

2

68.359

7.217

(18.292)

(46)

16

(3.776)

2020

61.206

2

61.208

9.187

(15.574)

(91)

24

(3.384)

2019

40.418

2

40.420

5.488

(7.777)

0

19

(1.623)

Europa

2021

11.163

221

11.384

1.814

(2.561)

(15)

21

(137)

2020

11.139

196

11.335

1.278

(2.648)

(227)

23

(189)

2019

11.395

192

11.587

1.109

(2.773)

(341)

29

(251)

Systemgeschäft

2021

3.171

848

4.019

(242)

(245)

(180)

9

(25)

2020

3.237

922

4.159

(534)

(343)

(377)

7

(26)

2019

3.418

993

4.411

(336)

(425)

(28)

11

(25)

Group Development

2021

2.333

832

3.165

1.084

(706)

0

2

(280)

2020

2.202

681

2.883

562

(780)

0

1

(271)

2019

2.158

639

2.797

615

(812)

0

0

(140)

Group Headquarters & Group Services

2021

193

2.322

2.515

(1.764)

(1.434)

(30)

1.204

(1.287)

2020

196

2.360

2.556

(1.655)

(1.259)

(45)

1.237

(1.364)

2019

195

2.432

2.627

(1.631)

(1.141)

(2)

1.330

(1.510)

Summe

2021

108.794

4.812

113.606

13.060

(27.241)

(285)

1.256

(5.855)

2020

100.999

4.932

105.931

12.808

(25.057)

(798)

1.296

(5.517)

2019

80.531

5.061

85.592

9.483

(17.290)

(377)

1.395

(3.758)

Überleitung

2021

0

(4.812)

(4.812)

(3)

44

1

(805)

803

2020

0

(4.932)

(4.932)

(4)

26

0

(882)

879

2019

0

(5.061)

(5.061)

(26)

24

(19)

(1.047)

1.046

Konzern

2021

108.794

0

108.794

13.057

(27.197)

(284)

451

(5.052)

2020

100.999

0

100.999

12.804

(25.031)

(798)

414

(4.638)

2019

80.531

0

80.531

9.457

(17.266)

(396)

348

(2.712)

in Mio. €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnis aus at equity bilanzierten Unternehmen

Ertrag­steuern

Segment­vermögen

Segment­schulden

Segment­investitionen

Beteiligungen an at equity bilan­zierten Unter­nehmen

Cashflow aus
Geschäfts-
tätigkeit

Cashflow aus
Investitions-
tätigkeit

davon: Cash
Capexa

Cashflow aus
Finanzierungs-
tätigkeit

Anzahl der Mitarbeiter (im Durch­schnitt)b

Deutschland

2021

(15)

(5)

46.407

33.071

4.448

33

8.592

(4.208)

(4.116)

431

61.575

2020

(6)

(6)

45.114

32.725

4.302

34

8.057

(4.214)

(4.191)

(4.098)

67.831

2019

0

(5)

44.352

32.299

6.363

12

7.633

(4.648)

(4.447)

7.175

70.686

USA

2021

8

(325)

196.781

129.522

25.035

323

19.663

(19.816)

(18.594)

(3.042)

70.793

2020

13

(1.292)

176.765

117.681

26.735

296

13.501

(14.001)

(10.394)

8.469

65.015

2019

116

(1.224)

84.413

54.087

11.413

289

11.438

(6.997)

(6.369)

(4.135)

46.544

Europa

2021

0

(425)

24.135

8.284

2.570

54

3.739

28

(1.905)

(3.776)

38.404

2020

0

(210)

27.034

9.172

2.911

54

3.725

(3.244)

(2.216)

(655)

42.359

2019

1

(258)

26.878

10.527

2.415

59

3.503

(1.741)

(1.816)

(1.748)

45.895

Systemgeschäft

2021

(1)

(40)

4.120

3.619

328

23

182

(143)

(237)

99

27.476

2020

1

(32)

4.094

3.754

319

23

54

(411)

(235)

656

28.742

2019

0

(36)

4.439

3.891

470

25

202

(280)

(324)

112

29.184

Group Development

2021

(66)

(45)

10.700

6.587

1.303

491

1.356

(809)

(572)

(635)

2.721

2020

(21)

33

9.212

11.220

1.392

122

1.101

(1.020)

(699)

(215)

2.664

2019

(30)

9

8.395

10.571

984

96

1.142

(610)

(452)

4.937

2.708

Group Headquarters & Group Services

2021

(27)

(977)

38.851

58.470

1.116

14

4.058

(3.922)

(1.007)

(7.805)

19.870

2020

0

(424)

48.047

63.188

1.222

14

1.727

5.227

(990)

(6.035)

16.928

2019

(1)

(491)

54.339

65.244

1.255

9

4.112

(16.669)

(1.010)

(1.727)

17.829

Summe

2021

(102)

(1.817)

320.994

239.553

34.800

938

37.590

(28.870)

(26.431)

(14.728)

220.840

2020

(13)

(1.931)

310.266

237.740

36.881

543

28.165

(17.663)

(18.725)

(1.878)

223.539

2019

86

(2.005)

222.816

176.619

22.900

490

28.030

(30.945)

(14.418)

4.614

212.846

Überleitung

2021

0

2

(39.367)

(39.394)

(75)

0

(5.419)

1.467

65

3.949

0

2020

1

2

(45.349)

(45.373)

(33)

0

(4.422)

(4.986)

31

9.439

0

2019

1

12

(52.144)

(52.178)

(126)

(1)

(4.956)

16.715

61

(11.755)

0

Konzern

2021

(102)

(1.815)

281.627

200.159

34.725

938

32.171

(27.403)

(26.366)

(10.779)

220.840

2020

(12)

(1.929)

264.917

192.367

36.848

543

23.743

(22.649)

(18.694)

7.561

223.539

2019

87

(1.993)

170.672

124.441

22.774

489

23.074

(14.230)

(14.357)

(7.141)

212.846

a

Auszahlungen für Investitionen in immaterielle Vermögenswerte (ohne Goodwill) und Sachanlagen laut Kapitalflussrechnung.

b

Die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter wurde im operativen Segment Deutschland und im Segment Group Headquarters & Group Services für das Jahr 2020 rückwirkend angepasst.

in Mio. €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Außen­umsatz

Inter­segment­umsatz

Gesamt­umsatz

Betriebs­ergebnis (EBIT)

Planmäßige Abschrei­bungen

Wert­minde­rungen

Zins­erträge

 

Zins­aufwen­dungen

Ergebnis aus at equity bilanzierten Unter­nehmen

Ertrag­steuern

Segment­vermögen

Segment­schulden

Segment­investi­tionen

Beteili­gungen an at equity bilanzierten Unter­nehmen

Cashflow aus
Geschäfts­tätigkeit

Cashflow aus
Investitions­tätigkeit

davon:
Capexa

Cashflow aus
Finanzier­­ungs­­­tätigkeit

Anzahl der Mitarbeiter (im Durch­schnitt)b

Deutschland

2021

23.577

587

24.164

4.951

(4.003)

(14)

4

 

(350)

(15)

(5)

46.407

33.071

4.448

33

8.592

(4.208)

(4.116)

431

61.575

2020

23.019

771

23.790

3.970

(4.453)

(58)

4

 

(283)

(6)

(6)

45.114

32.725

4.302

34

8.057

(4.214)

(4.191)

(4.098)

67.831

2019

22.947

803

23.750

4.238

(4.362)

(6)

6

 

(209)

0

(5)

44.352

32.299

6.363

12

7.633

(4.648)

(4.447)

7.175

70.686

USA

2021

68.357

2

68.359

7.217

(18.292)

(46)

16

 

(3.776)

8

(325)

196.781

129.522

25.035

323

19.663

(19.816)

(18.594)

(3.042)

70.793

2020

61.206

2

61.208

9.187

(15.574)

(91)

24

 

(3.384)

13

(1.292)

176.765

117.681

26.735

296

13.501

(14.001)

(10.394)

8.469

65.015

2019

40.418

2

40.420

5.488

(7.777)

0

19

 

(1.623)

116

(1.224)

84.413

54.087

11.413

289

11.438

(6.997)

(6.369)

(4.135)

46.544

Europa

2021

11.163

221

11.384

1.814

(2.561)

(15)

21

 

(137)

0

(425)

24.135

8.284

2.570

54

3.739

28

(1.905)

(3.776)

38.404

2020

11.139

196

11.335

1.278

(2.648)

(227)

23

 

(189)

0

(210)

27.034

9.172

2.911

54

3.725

(3.244)

(2.216)

(655)

42.359

2019

11.395

192

11.587

1.109

(2.773)

(341)

29

 

(251)

1

(258)

26.878

10.527

2.415

59

3.503

(1.741)

(1.816)

(1.748)

45.895

Systemgeschäft

2021

3.171

848

4.019

(242)

(245)

(180)

9

 

(25)

(1)

(40)

4.120

3.619

328

23

182

(143)

(237)

99

27.476

2020

3.237

922

4.159

(534)

(343)

(377)

7

 

(26)

1

(32)

4.094

3.754

319

23

54

(411)

(235)

656

28.742

2019

3.418

993

4.411

(336)

(425)

(28)

11

 

(25)

0

(36)

4.439

3.891

470

25

202

(280)

(324)

112

29.184

Group Development

2021

2.333

832

3.165

1.084

(706)

0

2

 

(280)

(66)

(45)

10.700

6.587

1.303

491

1.356

(809)

(572)

(635)

2.721

2020

2.202

681

2.883

562

(780)

0

1

 

(271)

(21)

33

9.212

11.220

1.392

122

1.101

(1.020)

(699)

(215)

2.664

2019

2.158

639

2.797

615

(812)

0

0

 

(140)

(30)

9

8.395

10.571

984

96

1.142

(610)

(452)

4.937

2.708

Group Headquarters & Group Services

2021

193

2.322

2.515

(1.764)

(1.434)

(30)

1.204

 

(1.287)

(27)

(977)

38.851

58.470

1.116

14

4.058

(3.922)

(1.007)

(7.805)

19.870

2020

196

2.360

2.556

(1.655)

(1.259)

(45)

1.237

 

(1.364)

0

(424)

48.047

63.188

1.222

14

1.727

5.227

(990)

(6.035)

16.928

2019

195

2.432

2.627

(1.631)

(1.141)

(2)

1.330

 

(1.510)

(1)

(491)

54.339

65.244

1.255

9

4.112

(16.669)

(1.010)

(1.727)

17.829

Summe

2021

108.794

4.812

113.606

13.060

(27.241)

(285)

1.256

 

(5.855)

(102)

(1.817)

320.994

239.553

34.800

938

37.590

(28.870)

(26.431)

(14.728)

220.840

2020

100.999

4.932

105.931

12.808

(25.057)

(798)

1.296

 

(5.517)

(13)

(1.931)

310.266

237.740

36.881

543

28.165

(17.663)

(18.725)

(1.878)

223.539

2019

80.531

5.061

85.592

9.483

(17.290)

(377)

1.395

 

(3.758)

86

(2.005)

222.816

176.619

22.900

490

28.030

(30.945)

(14.418)

4.614

212.846

Überleitung

2021

0

(4.812)

(4.812)

(3)

44

1

(805)

 

803

0

2

(39.367)

(39.394)

(75)

0

(5.419)

1.467

65

3.949

0

2020

0

(4.932)

(4.932)

(4)

26

0

(882)

 

879

1

2

(45.349)

(45.373)

(33)

0

(4.422)

(4.986)

31

9.439

0

2019

0

(5.061)

(5.061)

(26)

24

(19)

(1.047)

 

1.046

1

12

(52.144)

(52.178)

(126)

(1)

(4.956)

16.715

61

(11.755)

0

Konzern

2021

108.794

0

108.794

13.057

(27.197)

(284)

451

 

(5.052)

(102)

(1.815)

281.627

200.159

34.725

938

32.171

(27.403)

(26.366)

(10.779)

220.840

2020

100.999

0

100.999

12.804

(25.031)

(798)

414

 

(4.638)

(12)

(1.929)

264.917

192.367

36.848

543

23.743

(22.649)

(18.694)

7.561

223.539

2019

80.531

0

80.531

9.457

(17.266)

(396)

348

 

(2.712)

87

(1.993)

170.672

124.441

22.774

489

23.074

(14.230)

(14.357)

(7.141)

212.846

a

Auszahlungen für Investitionen in immaterielle Vermögenswerte (ohne Goodwill) und Sachanlagen laut Kapitalflussrechnung.

b

Die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter wurde im operativen Segment Deutschland und im Segment Group Headquarters & Group Services für das Jahr 2020 rückwirkend angepasst.

in Mio. €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Außen­umsatz

Inter­segment­umsatz

Gesamt­umsatz

Betriebs­ergebnis (EBIT)

Planmäßige Abschrei­bungen

Wert­minde­rungen

Zins­erträge

 

Zins­aufwen­dungen

Ergebnis aus at equity bilanzierten Unter­nehmen

Ertrag­steuern

Segment­vermögen

Segment­schulden

Segment­investi­tionen

Beteili­gungen an at equity bilanzierten Unter­nehmen

Cashflow aus
Geschäfts­tätigkeit

Cashflow aus
Investitions­tätigkeit

davon:
Capexa

Cashflow aus
Finanzier­­ungs­­­tätigkeit

Anzahl der Mitarbeiter (im Durch­schnitt)b

Deutschland

2021

23.577

587

24.164

4.951

(4.003)

(14)

4

 

(350)

(15)

(5)

46.407

33.071

4.448

33

8.592

(4.208)

(4.116)

431

61.575

2020

23.019

771

23.790

3.970

(4.453)

(58)

4

 

(283)

(6)

(6)

45.114

32.725

4.302

34

8.057

(4.214)

(4.191)

(4.098)

67.831

2019

22.947

803

23.750

4.238

(4.362)

(6)

6

 

(209)

0

(5)

44.352

32.299

6.363

12

7.633

(4.648)

(4.447)

7.175

70.686

USA

2021

68.357

2

68.359

7.217

(18.292)

(46)

16

 

(3.776)

8

(325)

196.781

129.522

25.035

323

19.663

(19.816)

(18.594)

(3.042)

70.793

2020

61.206

2

61.208

9.187

(15.574)

(91)

24

 

(3.384)

13

(1.292)

176.765

117.681

26.735

296

13.501

(14.001)

(10.394)

8.469

65.015

2019

40.418

2

40.420

5.488

(7.777)

0

19

 

(1.623)

116

(1.224)

84.413

54.087

11.413

289

11.438

(6.997)

(6.369)

(4.135)

46.544

Europa

2021

11.163

221

11.384

1.814

(2.561)

(15)

21

 

(137)

0

(425)

24.135

8.284

2.570

54

3.739

28

(1.905)

(3.776)

38.404

2020

11.139

196

11.335

1.278

(2.648)

(227)

23

 

(189)

0

(210)

27.034

9.172

2.911

54

3.725

(3.244)

(2.216)

(655)

42.359

2019

11.395

192

11.587

1.109

(2.773)

(341)

29

 

(251)

1

(258)

26.878

10.527

2.415

59

3.503

(1.741)

(1.816)

(1.748)

45.895

Systemgeschäft

2021

3.171

848

4.019

(242)

(245)

(180)

9

 

(25)

(1)

(40)

4.120

3.619

328

23

182

(143)

(237)

99

27.476

2020

3.237

922

4.159

(534)

(343)

(377)

7

 

(26)

1

(32)

4.094

3.754

319

23

54

(411)

(235)

656

28.742

2019

3.418

993

4.411

(336)

(425)

(28)

11

 

(25)

0

(36)

4.439

3.891

470

25

202

(280)

(324)

112

29.184

Group Development

2021

2.333

832

3.165

1.084

(706)

0

2

 

(280)

(66)

(45)

10.700

6.587

1.303

491

1.356

(809)

(572)

(635)

2.721

2020

2.202

681

2.883

562

(780)

0

1

 

(271)

(21)

33

9.212

11.220

1.392

122

1.101

(1.020)

(699)

(215)

2.664

2019

2.158

639

2.797

615

(812)

0

0

 

(140)

(30)

9

8.395

10.571

984

96

1.142

(610)

(452)

4.937

2.708

Group Headquarters & Group Services

2021

193

2.322

2.515

(1.764)

(1.434)

(30)

1.204

 

(1.287)

(27)

(977)

38.851

58.470

1.116

14

4.058

(3.922)

(1.007)

(7.805)

19.870

2020

196

2.360

2.556

(1.655)

(1.259)

(45)

1.237

 

(1.364)

0

(424)

48.047

63.188

1.222

14

1.727

5.227

(990)

(6.035)

16.928

2019

195

2.432

2.627

(1.631)

(1.141)

(2)

1.330

 

(1.510)

(1)

(491)

54.339

65.244

1.255

9

4.112

(16.669)

(1.010)

(1.727)

17.829

Summe

2021

108.794

4.812

113.606

13.060

(27.241)

(285)

1.256

 

(5.855)

(102)

(1.817)

320.994

239.553

34.800

938

37.590

(28.870)

(26.431)

(14.728)

220.840

2020

100.999

4.932

105.931

12.808

(25.057)

(798)

1.296

 

(5.517)

(13)

(1.931)

310.266

237.740

36.881

543

28.165

(17.663)

(18.725)

(1.878)

223.539

2019

80.531

5.061

85.592

9.483

(17.290)

(377)

1.395

 

(3.758)

86

(2.005)

222.816

176.619

22.900

490

28.030

(30.945)

(14.418)

4.614

212.846

Überleitung

2021

0

(4.812)

(4.812)

(3)

44

1

(805)

 

803

0

2

(39.367)

(39.394)

(75)

0

(5.419)

1.467

65

3.949

0

2020

0

(4.932)

(4.932)

(4)

26

0

(882)

 

879

1

2

(45.349)

(45.373)

(33)

0

(4.422)

(4.986)

31

9.439

0

2019

0

(5.061)

(5.061)

(26)

24

(19)

(1.047)

 

1.046

1

12

(52.144)

(52.178)

(126)

(1)

(4.956)

16.715

61

(11.755)

0

Konzern

2021

108.794

0

108.794

13.057

(27.197)

(284)

451

 

(5.052)

(102)

(1.815)

281.627

200.159

34.725

938

32.171

(27.403)

(26.366)

(10.779)

220.840

2020

100.999

0

100.999

12.804

(25.031)

(798)

414

 

(4.638)

(12)

(1.929)

264.917

192.367

36.848

543

23.743

(22.649)

(18.694)

7.561

223.539

2019

80.531

0

80.531

9.457

(17.266)

(396)

348

 

(2.712)

87

(1.993)

170.672

124.441

22.774

489

23.074

(14.230)

(14.357)

(7.141)

212.846

a

Auszahlungen für Investitionen in immaterielle Vermögenswerte (ohne Goodwill) und Sachanlagen laut Kapitalflussrechnung.

b

Die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter wurde im operativen Segment Deutschland und im Segment Group Headquarters & Group Services für das Jahr 2020 rückwirkend angepasst.

Informationen über geografische Gebiete. Langfristige Vermögenswerte und die Außenumsätze des Konzerns werden nach Regionen aufgeteilt dargestellt: Inland, Europa (ohne Deutschland), Nordamerika und übrige Länder. Die Region Nordamerika setzt sich aus den USA und Kanada zusammen. Die Region Europa (ohne Deutschland) umfasst das gesamte Gebiet der Europäischen Union (ohne Deutschland) sowie die sonstigen Staaten Europas. In der Region übrige Länder sind alle Staaten erfasst, die weder Deutschland, Europa (ohne Deutschland) noch Nordamerika zugehörig sind. Die Zuordnung der langfristigen Vermögenswerte zu den Regionen wird nach dem Standort des betreffenden Vermögens vorgenommen. Die langfristigen Vermögenswerte umfassen immaterielle Vermögenswerte, Sachanlagen, Nutzungsrechte, aktivierte Vertragskosten, Beteiligungen an nach der Equity-Methode einbezogenen Unternehmen sowie übrige langfristige Vermögenswerte. Die Zuordnung der Außenumsätze orientiert sich am Standort der jeweiligen Kunden.

in Mio. €

 

 

 

 

 

 

 

Langfristige Vermögenswerte

Außenumsatz

 

 

 

 

 

 

 

 

31.12.2021

31.12.2020

31.12.2019

2021

2020

2019

Inland

42.928

42.941

43.431

25.064

24.730

24.600

Ausland

187.158

170.295

95.852

83.731

76.269

55.930

Europa (ohne Deutschland)

19.941

23.075

23.858

14.909

14.517

14.858

Nordamerika

167.122

147.115

71.886

68.363

61.288

40.445

Übrige Länder

95

106

108

458

463

628

Konzern

230.086

213.236

139.283

108.794

100.999

80.531

Informationen über Produkte und Dienstleistungen. Die Umsatzerlöse mit externen Kunden für die Gruppen vergleichbarer Produkte und Dienstleistungen entwickelten sich wie folgt:

in Mio. €

 

 

 

 

Außenumsatz

 

 

 

 

 

2021

2020

2019

Telekommunikation

103.567

95.628

74.991

ICT-Lösungen

4.740

4.915

5.086

Sonstige

487

455

454

 

108.794

100.999

80.531

Carrier
(engl.) – Überbringer. Bezeichnet einen Betreiber von Telekommunikationsnetzwerken.
Zum Glossar
ICT – Information and Communication Technology
(engl.) – Informations- und Kommunikationstechnologie.
Zum Glossar
IoT – Internet of Things
(engl.) – Internet der Dinge. Das IoT ermöglicht die intelligente Vernetzung von Dingen (Sensoren, Geräten, Maschinen, Fahrzeugen, usw.) mit dem Ziel, Anwendungen und Entscheidungsprozesse zu automatisieren. Das IoT-Angebot der Telekom reicht von SIM-Karten und flexiblen Datentarifen über IoT-Plattformen in der Cloud bis hin zu Komplettlösungen aus einer Hand.
Zum Glossar
MVNO – Mobile Virtual Network Operator
(engl.) – mobiler, virtueller Netzbetreiber. Dienstleister, die vergleichsweise günstige Gesprächsminuten ohne Gerätesubventionen anbieten und dabei über kein eigenes Mobilfunknetz verfügen, sondern als Service Provider auf die Netzinfrastruktur der großen Mobilfunk-Anbieter zurückgreifen.
Zum Glossar
SIM-Karte – Subscriber Identification Module
(engl.) – Teilnehmeridentitätsmodul. Chipkarte, die in das Mobiltelefon eingesetzt wird. Diese dient zur Identifikation des Mobiltelefons im Mobilfunknetz. Bei der Deutschen Telekom wird die Zahl der Kunden auf der Grundlage der aktivierten und nicht gechurnten SIM-Karten bestimmt. Im Kundenbestand werden auch die SIM-Karten eingerechnet, mit denen Maschinen automatisch miteinander kommunizieren können (M2M-Karten). Die Churn-Rate (Kundenabgangsrate) wird in unseren Ländern dem lokalen Markt entsprechend ermittelt und berichtet.
Zum Glossar
Wholesale
(engl.) – Großhandel. Bezeichnung für die Abgabe von Leistungen an Dritte, die diese ihren Endkunden direkt oder verarbeitet zur Verfügung stellen.
Zum Glossar